© 2021 video by Ida Bechtle, honeypot.io

Schaufel & Gabel
Gutes Gemüse aus der Region,
Workshops & Obstbaumschnitt

Du willst einen SoLaWi Ernteanteil?
Ernteanteil sichern

Rote Bete

Wahrscheinlich kennen die meisten nur kugelrunde, “rote” Rote Beten / Rana / Rüben — doch es gibt eine bunte Sorten- und Formenvielfalt des mit Mangold und Zuckerrüben verwandten Gemüses: Gelbe Bete, Weiße Bete, Ringelbete (z.B. ‚Tonda di Chioggia‘), lange, zylindrische, plattrunde, runde Beten.

Wir haben derzeit folgende Sorten im Anbau:

  • Tonda di Chioggia: Die alte, italienische Ringelbeten-Sorte ist nach der Stadt Chioggia in Venetien benannt. Sie ist süßer, weniger erdig als klassische Rote Bete Sorten wie die dunkelrote ‚Rote Kugel‘ oder ‘Karmazyn’ und damit eine echte Gourmet-Rübe mit überraschender Musterung: Wenn man sie quer aufschneidet, kommen ihre leuchtend pink-weiß gestreiften Ringe zum Vorschein.
  • Vereduna Alba: weißfleischige Sorte, eignet sich hervorragend zum Frischverzehr. Sie ist deutlich milder und süßer im Geschmack als ihre roten Artgenossen und eignet sich für Salate oder Carpaccio. Die weißen Beten kommen ursprünglich wohl aus Indien, sie sind auf dem Markt kaum vertreten als alte Sorte aber robust im Anbau und geschmacklich durchaus lohnenswert.

Verwendung

Man kann sie gekocht oder roh in den Salat schneiden, russische Borschtsch-Suppe, griechischen Rote-Bete-Linsen-Salat oder viele weitere tolle Gerichte oder leuchtend rote Drinks / Smoothies zubereiten.

Wenn man die ‚Tonda di Chioggia‘ quer aufschneidet, kommen ihre leuchtend pink-weiß gestreiften Ringe zum Vorschein. Am schönsten sieht die ‚Tonda‘ aus, wenn man sie als rohes Carpaccio zubereitet und die hauchdünnen Scheiben mit einer Vinaigrette (aus Olivenöl, Essig oder Zitronensaft, Salz, Pfeffer, je nach Geschmack auch mit etwas Senf, Honig und frischen Kräutern) auf einem flachen Teller anrichtet. Ein paar grüne (Feld-) Salat- oder Blutampferblätter und gehackte (Wal-) Nüsse runden das Bild ab… und auch Blauschimmelkäse passt hervorragend dazu.
 Wem die süßlich-herbe Ringelbete etwas zu „rass“ schmeckt, der schält sie vor dem Aufschneiden. Gekocht ist die ‚Tonda di Chioggia‘ zwar lecker, verliert jedoch leider ihre schöne Färbung.

Linsensalat mit Roter Bete und Feta — eine mediterrane Sommervorspeise
Zutaten für ca. 4 Personen: ca. 200 gr Berglinsen/Le Puy-Linsen, Rote Bete, Schaf-/Ziegenmilch-Feta, ggf. angedünstete Zwiebel, 1-2 Zehen Knoblauch, Olivenöl, Zitrone, etwas scharfer Senf, Salz/Pfeffer, Kumin/Kreuzkümmel, Majoran oder Oregano, Thymian, ggf. Rosmarin, ggf. etwas Zimt (das ist die griechische Variante!)
Die Rote Bete wird ca. 30-40 Minuten stichfest gekocht, enthäutet und in kleine Würfel geschnitten. Etwas später werden die Berg- oder Le Puy-Linsen ohne Salz in ausreichend Wasser gekocht bis sie weich sind, aber noch Biss haben (in Salzwasser bleiben sie hart). Dann wird das Wasser abgegossen und die Rote Bete-Würfel mit den abgekühlten Linsen, viel Olivenöl, Zitronensaft, scharfem Senf (z.B. Dijon-Senf) und Gewürzen vermengt und abgeschmeckt. Am besten lässt man den Salat mehrere Stunden an einem kühlen Ort durchziehen und würzt ihn ggf. noch einmal nach, nachdem man den gewürfelten Schaf-Ziegenmilch-Feta dazugegeben hat.

Sommer-Gemüsesuppe (ähnlich „Borschtsch“)
Eine wunderbar erfrischende Sommersuppe mit Roter Bete
Zutaten: 1 Zwiebel, 1 Lauch, Lorbeerblätter, 1 geschälte Rote/gelbe/weiße Beete in Würfeln, 1-2 Karotten in Scheiben, (ggf.: 1-2 handvoll Busch-/ Stangenbohnen), Zucchini, ggf. ein paar Krautblätter, 1-2 handvoll festkochende, gewürfelte Kartoffeln, 1-2 Zehen Knoblauch, gehackte
Kräuter (z.B. Bohnenkraut, Stangensellerie, o.ä.), 200 ml Sauerrahm, Öl, Salz, Pfeffer, Petersilie / Schnittlauch
Zubereitung: Zwiebeln kleinschneiden und mit Lauch und Lorbeerblättern kurz im Öl in einem großen Suppentopf andünsten, bis sie glasig sind. Dann nach und nach die Beete, Knoblauch und das andere Wurzelgemüse hinzugeben und ebenfalls andünsten. Bevor es beginnt braun zu werden mit genügend Wasser aufgießen, Kartoffeln, kleingeschnittene Krautblätter, Kräuter und Salz hinzugeben. Das ganze aufkochen lassen und dann bei kleinerer Flamme/Stufe ca. 30 min. kochen. Ca. 15-20 min. vor Schluss gewürfelte Zucchini und kleingeschnittene Bohnen hinzugeben und mitkochen. Am Ende nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu passt am besten Holzofen-Sauerteigbrot mit Butter — und indem man auf dem Teller noch einen Klecks Sauerrahm in die Suppe mengt und Petersilie / Schnittlauch drüber streut. Variante für Fleischliebhaber:innen — Rinder-Suppenfleisch mit den Zwiebeln gleich mitanbraten.

Wirkung

Rote Bete enthält viel Eisen und hilft dir fit zu bleiben.

Ernteanteil

Die ‚Tonda di Chioggia‘ war/ist in Ernteanteilen im Juni und Juli 2020 enthalten.**