© 2021 video by Ida Bechtle, honeypot.io

Schaufel & Gabel
Gutes Gemüse aus der Region,
Workshops & Obstbaumschnitt

Du willst einen SoLaWi Ernteanteil?
Ernteanteil sichern

Der erste Helfertag 2021

Am Samstag, den 13. März 2021 haben wir unseren ersten Helfertag organisiert. Durch die verschiedenen Flächen konnten wir die Helfer*innen gut verteilen und so mit viel Abstand und an der frischen Luft viel schaffen.

Obstbäume im Kapellgarten

Wir konnten 7 Spindelbäume neben der Kapelle pflanzen, die nun in einer Reihe auf die Kapelle hinweisen. Wir haben uns an der Stelle bewusst für kleinere Spindelbäume entschieden, um die Kapelle nicht visuell zu überdecken und keine Trennung zwischen der Ackerfläche und unserem Biotophang zu erzeugen. Nun stehen dort Pfirsich-, Kirsch-, Apfel-, und Zwetschgenbäume. Eindrucksvoll kann man in den Bildern sehen, wie die Bodenschichten an der Stelle geschichtet sind.

Mulchfolien verlegen

Am Kapellacker müssen wir nun auf den einzelnen Beeten Mulchfolien verlegen. Da die Grasnarbe noch nicht weit genug abgestorben ist und wir nicht umackern/pflügend arbeiten möchten, verlegen wir nun schwarze, biologisch abbaubare Mulchfolie. Sie sorgt dafür, dass das Gras abstirbt und wir unsere Jungpflanzen relativ unkrautfrei setzen können.

Das war zwar so nicht geplant, durch die knappe Abmulchzeit jedoch immer einberechnet. An sich spricht gegen die Mulchfolien wenig außer, dass sie alles andere als günstig sind und maximal ein halbes Jahr halten. Zudem ist das Verlegen nicht ganz einfach, vor allem, da noch Grassoden vorhanden sind.

Dank unserer Helfer konnten wir fast eine Parzelle damit eindecken und die ersten Beete sind so bereit, Jungpflanzen aufzunehmen. Das werden wir vermutlich nächste Woche starten.

Junge Obstbäume vor “Sonnenbrand” schützen

Unsere “Baumschule”, in der ca. 400 letztes Jahr veredelte Jungbäume stehen, braucht nun dringend Schutz vor der Sonneneinstrahlung im Frühling bei gleichzeitigem Frost. Denn wenn sich der Stamm zu schnell erwärmt, kann es passieren, dass Zellen platzen und der Stamm aufreißt und der Baum dadurch Schaden nimmt. Das kann durch einen hellen, offenporigen Anstrich vermieden werden. Wir mischen diesen Baumanstrich selbst an und verwenden dafür Kalk, sehr feines Urgesteinsmehl, EM-Keramikpulver, EM-Aktiv und Wasser, sowie eine kleine Menge Öko-Kleister für die Haftung trotz Regen.