Schaufel&Gabel
Bunte Obst- und Gemüsevielfalt
vom Kapellgarten Jaudenmühl

Du willst einen SoLaWi Ernteanteil?
Schreib uns!

Rote Bete

Wahrscheinlich kennen die meisten nur kugelrunde, “rote” Rote Beten / Rana / Rüben — doch es gibt eine bunte Sorten- und Formenvielfalt des mit Mangold und Zuckerrüben verwandten Gemüses: Gelbe Bete, Weiße Bete, Ringelbete (z.B. ‚Tonda di Chioggia‘), lange, zylindrische, plattrunde, runde Beten.

Wir haben derzeit folgende Sorten im Anbau:

Die alte, italienische Ringelbeten-Sorte ‚Tonda di Chioggia‘ ist nach der Stadt Chioggia in Venetien benannt. Sie ist süßer, weniger erdig als klassische Rote Bete Sorten wie die dunkelrote ‚Rote Kugel‘ oder ‘Karmazyn’ und damit eine echte Gourmet-Rübe mit überraschender Musterung: Wenn man sie quer aufschneidet, kommen ihre leuchtend pink-weiß gestreiften Ringe zum Vorschein.

Verwendung

Man kann sie gekocht oder roh in den Salat schneiden, russische Borschtsch-Suppe, griechischen Rote-Bete-Linsen-Salat oder viele weitere tolle Gerichte oder leuchtend rote Drinks / Smoothies zubereiten.

Wenn man die ‚Tonda di Chioggia‘ quer aufschneidet, kommen ihre leuchtend pink-weiß gestreiften Ringe zum Vorschein. Am schönsten sieht die ‚Tonda‘ aus, wenn man sie als rohes Carpaccio zubereitet und die hauchdünnen Scheiben mit einer Vinaigrette (aus Olivenöl, Essig oder Zitronensaft, Salz, Pfeffer, je nach Geschmack auch mit etwas Senf, Honig und frischen Kräutern) auf einem flachen Teller anrichtet. Ein paar grüne (Feld-) Salat- oder Blutampferblätter und gehackte (Wal-) Nüsse runden das Bild ab… und auch Blauschimmelkäse passt hervorragend dazu.
 Wem die süßlich-herbe Ringelbete etwas zu „rass“ schmeckt, der schält sie vor dem Aufschneiden. Gekocht ist die ‚Tonda di Chioggia‘ zwar lecker, verliert jedoch leider ihre schöne Färbung.

Linsensalat mit Roter Bete und Feta — eine mediterrane Sommervorspeise
Zutaten für ca. 4 Personen: ca. 200 gr Berglinsen/Le Puy-Linsen, Rote Bete, Schaf-/Ziegenmilch-Feta, ggf. angedünstete Zwiebel, 1-2 Zehen Knoblauch, Olivenöl, Zitrone, etwas scharfer Senf, Salz/Pfeffer, Kumin/Kreuzkümmel, Majoran oder Oregano, Thymian, ggf. Rosmarin, ggf. etwas Zimt (das ist die griechische Variante!)
Die Rote Bete wird ca. 30-40 Minuten stichfest gekocht, enthäutet und in kleine Würfel geschnitten. Etwas später werden die Berg- oder Le Puy-Linsen ohne Salz in ausreichend Wasser gekocht bis sie weich sind, aber noch Biss haben (in Salzwasser bleiben sie hart). Dann wird das Wasser abgegossen und die Rote Bete-Würfel mit den abgekühlten Linsen, viel Olivenöl, Zitronensaft, scharfem Senf (z.B. Dijon-Senf) und Gewürzen vermengt und abgeschmeckt. Am besten lässt man den Salat mehrere Stunden an einem kühlen Ort durchziehen und würzt ihn ggf. noch einmal nach, nachdem man den gewürfelten Schaf-Ziegenmilch-Feta dazugegeben hat.

Wirkung

Rote Bete enthält viel Eisen und hilft dir fit zu bleiben.

Ernteanteil

Die ‚Tonda di Chioggia‘ war/ist in Ernteanteilen im Juni und Juli 2020 enthalten.**