Schaufel&Gabel
Bunte Obst- und Gemüsevielfalt &
Workshops vom Kapellgarten Jaudenmühl

Du willst einen SoLaWi Ernteanteil?
Schreib uns!

Kürbis

Kürbis kennen die meisten wohl nur als Herbstgemüse oder als Herbstdekoration. Doch die Sorten-, Farben- und Formenvielfalt ist schier grenzenlos. Wir haben ein paar herausgesucht und bieten euch schon im Sommer den ersten Vorgeschmack auf die Kürbissaison im Herbst.

Wir haben derzeit folgende Sommerkürbis-Sorten im Anbau:

  • Pâtisson Golden Marbre: leuchtend gelber, schmackhafter Zucchini- bzw. Sommerkürbis mit Ufo-/Scallopini-Form; die jungen Früchte lassen sich gut (mit Käse/Hackfleisch) füllen, durch die etwas festere Konsistenz, lässt er sich besser braten und konservieren als Zucchini; ausgereifte Früchte eignen sich als Herbstdekoration. Die Schale kann mitgegessen werden.
  • Spaghettikürbis/Vegetable Spaghetti: Gelblich-weißer Kürbis, Anfang des 20. Jahrhunderts in China entdeckt, dessen Fruchtfleisch beim Kochen/Braten/Backen zu spaghettiähnlichen Fäden mit mildem Geschmack zerfällt, die man wie ein Pastagericht z.B. mit Tomatensauce, Pesto oder als Carbonara essen kann. Man kann ihn aber auch in Scheiben schneiden und backen/braten. Die Schale ist nicht zum Verzehr geeignet (zu hart).

Wir haben derzeit folgende Herbstkürbis-Sorten im Anbau:

  • Blue Kuri: Eine dunkelgrün-graublaue japanische Hokkaido-Sorte mit sehr gutem Geschmack und langer Haltbarkeit. Die Schale kann wie bei rotem Hokkaido mitgekocht/mitgegessen werden. Perfekt als Ofen- oder Pfannengemüse, im Auflauf oder in der Kürbissuppe.
  • Gelber Zentner: Traditionelle deutsche Kürbissorte mit sehr großen Früchten und gelbem Fleisch. Die Schale kann nicht verzehrt werden. Er eignet sich sowohl für Suppen, als auch gut zum Einmachen.
  • Mini Butternut: Birnenförmiger kleiner Kürbis mit gelb-orangem Fleisch und süß-nussigem, “klassischen” Butternut-Aroma. Ausgereift hält er sehr lange. Die dünne Schale benötigt sehr lange, bis sie weich wird, daher besser vorher mit Kartoffelschäler schälen.
  • Red Kuri: breitrunder, oranger Hokkaido-Kürbis mit gelbem Fleisch. Feiner, nussartiger Geschmack und zart kochende Schale. Perfekt als Ofen- oder Pfannengemüse, im Auflauf oder in der Kürbissuppe.
  • Sweet Dumpling: kleine weiße, runde Früchte mit dunkelgrünen Streifen, gelb-orangem Fruchtfleisch und Maroni-artigem Geschmack.

Verwendung

Kürbissuppe ist natürlich der Klassiker der Kürbisgerichte im Herbst. Doch Kürbis ist vielfältig einsetzbar in der Küche: als Ofengemüse mit Kartoffeln und anderem Wurzelgemüse, als Kürbis-Sahnesauce zu Reis oder Nudeln, in Asiapfannen, zu Curry, …
Prinzipiell kann fast jeder Kürbis mit Schale verzehrt werden, da die Schale außer bei Hokkaido- und Patisson-/Ufo- Sorten jedoch sehr hart und bisweilen dick ist, werden die meisten Sorten (außer bereits genannte Hokkaido-, Ufo- und Spaghetti-Kürbisse) vorab geschält oder — wenn im Ofen gebacken — halbiert und gar herausgelöffelt (z.B. Spaghetti-Kürbis u.v.m.).

Spaghettikürbis mit Ofengemüse
Zutaten: 1 Spaghettikürbis, Zucchini, Rote Bete, Zwiebel, (Tomate), Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter
Der Spaghettikürbis wird halbiert, mit einem Löffel werden die Kerne entfernt. Die Hälften legt man mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech und gibt etwas Olivenöl und Salz darauf. Dann viertelt man die Zucchini, Zwiebel und Rote Bete, (halbiert die Tomate) und gibt sie ebenfalls auf das Blech und bestreut sie mit etwas Salz. Das Ganze wird ca. 30 Minuten bei 180–200 Grad bei Ober-/Unterhitze gebacken, zuletzt schaltet man den Grill zu. Mit einer Gabel rührt man die Fasern des Kürbisses in seiner Schale auf dem Teller auf, rührt etwas Parmesan, Peccorino oder Gorgonzola unter, richtet das Ofengemüse daneben an und bestreut das Ganze mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern (Bohnenkraut, Rosmarin, Oregano).

Wirkung

Kürbisse bestehen zu über 90 % aus Wasser, ihr Nährwert ist relativ gering. Die Heilwirkung beschränkt sich vor allem auf speziell die Samen spezieller Sorten — bzw. auf das daraus gewonnene Kürbiskernöl.

Ernteanteil

Sommerkürbis war/ist immer mal wieder in Ernteanteilen ab Juli 2020 enthalten, Herbstkürbis Kürbisse ab September 2020.